Suche

50 Jahre BRAVO – Eine Jugendzeitschrift als Spiegel… [eBook]

50 Jahre BRAVO – Eine Jugendzeitschrift als Spiegel… [eBook]

Wissenschaftliche E-Book-Reihe, Band 7  

Stefanie Herrmann 

50 Jahre BRAVO    

Eine Jugendzeitschrift als Spiegel der Zeitgeschichte 


ISBN: 978-3-943774-62-7 

 

Achtung: Kein Printerzeugnis, sie bekommen ein PDF (101 Seiten) und eine ePub Datei zum download!  

Mehr Infos


9,99 €

Nur online erhältlich

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Diplomarbeit im Studiengang Germanistik in der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Februar 2006

 


 

Mit der Frage nach dem Gehalt an politisch relevanten Themen und deren Aufarbeitung in der BRAVO spürt die Arbeit der historischen Entwicklung des legendären Jugendmagazins nach.

Nach Jahrzehnten gegliedert und auf Grundlage der Konzepte der Alltagsmythen (Barthes) und der Kulturindustrie (Horkheimer & Adorno) wird untersucht, ob und inwieweit die BRAVO durch ihre Berichterstattung relevante politische Ereignisse und Entwicklungen Jugendlichen nahe bringt und inwieweit sie Standpunkte vermittelt.

Ob das eigentlich als Unterhaltungsmagazin konzipierte Heft dabei eine neutrale Haltung einnimmt oder sich Versuche zur Beeinflussung der Leser_innen erkennen lassen, zeigt die Autorin anhand von Beispielen aus der Nachkriegszeit, über die Studentenbewegung, die Terroranschläge der 1970er Jahre, die Tschernobyl-Katastrophe und den Golfkrieg bis hin zum Diskurs um den 11. September.

 


INHALT

1) EINLEITUNG  5

2) JUGENDZEITSCHRIFTEN IN DEUTSCHLAND  8

2.1 ZUM BEGRIFF „JUGENDZEITSCHRIFT“  8

2.2 DIFFERENZIERUNG DER JUGENDPRESSE  9

2.3 DER MARKT DER POPULÄREN JUGENDPRESSE 11

3) 50 JAHRE BRAVO  16

3.1 DATEN UND FAKTEN – BRAVO IM ÜBERBLICK 16

3.2 GESCHICHTE UND ENTWICKLUNG  16

3.3 LESERSCHAFT UND ZIELGRUPPE 20

3.4 AUFMACHUNG UND INHALT  22

4) MYTHEN IN DER MODERNEN GESELLSCHAFT – THEORETISCHER HINTERGRUND 24

4.1 DIE KRITISCHE THEORIE VON THEODOR W ADORNO UND MAX HORKHEIMER 24

4.1.1 Grundzüge der Kritischen Theorie  24

4.1.2 Mythenbildung und Kulturverfall durch die Kulturindustrie 25

4.2 MYTHEN DES ALLTAGS VON ROLAND BARTHES 30

4.2.1 Der Mythos als sekundäres semiologisches System 30

4.2.2 Analogien zur Kritischen Theorie 32

5) FALLSTUDIE – BRAVO ALS SPIEGEL DER ZEITGESCHICHTE34

5.1 METHODIK DER STUDIE 34

5.2 DER TRAUM VON DEMOKRA TIE – DIE 1950ER JAHRE 35

5.3 PROTEST UND FREIE LIEBE – DIE 1960ER JAHRE  42

5.4 ENTSTEHUNG DES MODERNEN TERRORISMUS – DIE 1970ER JAHRE 48

5.5 ZWISCHEN ANGST UND EUPHORIE – DIE 1980ER JAHRE  55

5.6 DER KAMPF UMS SCHW ARZE GOLD – DIE 1990ER JAHRE  64

5.7 KAMPF DER KULTUREN – DIE 2000ER JAHRE  72

6) SYNTHESE UND RESÜMEE  82

7) LITERATUR- UND QUELLENVERZEICHNIS  88

8) ABBILDUNGSVERZEICHNIS  92

9) ANHANG  93



 

Fair Trade

Wir sind keine kommerzielle Einrichtung. Uns geht es um die Verbreitung von differenziertem Wissen.

Deshalb zahlen Sie auch nur 10 Cent für jede Seite Ihres E-Books und höchstens 19,99 Euro. Keinen Cent mehr.

 


 

 

 

 

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Benutzer können einen Kommentar posten.

Warenkorb  

Keine Artikel

Versand 0,00 €
Gesamt 0,00 €

Warenkorb zur Kasse

 

 

Buch des Monats:


Tim Hackemack:

Yesterday's Kids

Hardcover, 500 Seiten

36,- Euro

 

Buch des Monats

 

 

Die neuesten Informationen über unsere Bücher finden Sie auf unserer Verlagswebsite


Verlagswebsite


>

Aktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebook Seite.

Facebook Verlag